Murat Seyhan

                                                                          

Sport & Fitness in Berlin & Brandenburg

Tel.: 0179 5666 092

E-Mail: m.seyhan@gmx.de

                                                              Präsentationsmappe:

  • Instagram Social Icon
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • logo

                                                              Anfrage Kursbuchung:

Fit-Berlin-Brandenburg ist jederzeit bereit soziale, gesellschaftliche und ökologische Veranstaltungen zu unterstützen. Ebenso helfen wir gerne bei der Verbreitung von Petitionen.

Warum tuen wir das?

Ganz einfach: Weil schon genug Menschen wegschauen, aus Angst ihre Meinung nicht äußern oder aus Bequemlichkeit nicht nachdenken und sich informieren. Es ist immer schwerer selbst Verantwortung zu übernehmen und gegen den Strom zu schwimmen, aber genau das bedeutet Freiheit. Angst und Hass sind die stärksten Lenkungsmechanismen der Regierung. Ist eine Mutter, die blind tut, was die Pharmaindustrie will wirklich verantwortungsbewusster als eine Mutter, die sich informiert und die Behandlung verweigert, weil sie die Folgen nicht vertreten kann?

Was uns bewegt:

Alternative Theorien und Ansichten. Weg von der regierungskonformen und medial unterstützten offiziellen Massenmeinung, die letztlich der Wirtschaft dient.

Was sind Themen, die uns beschäftigen?

* Impfpflicht in Deutschland

Informationen hierzu gerne über Dr. Braun aus Leipzig (Kinderarzt), Andreas Schade (Vorträge und Coaching; Whistleblower) oder einfach über www.impfdilemma.de, www.individuelle-impfentscheidung.de und www.impfkritik.de/stammtische.

* Verbote von Pflanzengiften wie Glyphosat

* Subventionen nur für kleine Landwirte (Nachhaltigkeit)

* Abschaffung der Massentierhaltung

* Ausweitung Naturschutzgebiete

* Fahrverbote in den Innenstädten, Förderung ÖPNV und Ausbau Radnetze (Grüne Städte)
* Abschaffung des Bargeldes

* Zuckerverbot in Kinderessen

* Aufklärung über Organspende - Konsequenzen für Spender und Empfänger

u. v. m.

Die Freiheit ist das höchste Gut, was wir besitzen. Dazu gehört auch die Meinungsfreiheit. Nachzudenken, zu hinterfragen und skeptisch zu sein, ist die Aufgabe eines jeden.

Fakt ist:

Niemand ist an der Gesundheit der Bevölkerung interessiert. Mit gesunden Menschen lässt sich nichts verdienen. Wenn dem so wäre, würde man Zucker in Lebensmittel verbieten, Fahrverbote und Tempolimits durchsetzen und keine Gifte in der Landwirtschaft einsetzen.

Ein Maservirus konnte bislang nicht nachgewiesen werden, was von dem Oberlandesgericht anerkannt wurde.

In Ländern mit Pflichtimpfung ist die Krankheit nicht besser eingedämmt als in anderen Ländern - Im Gegenteil (siehe Frankreich).

Italien hat nach langen Protesten die Impfpflicht wieder abgeschafft.

2.500 EUR als Strafzahlung schützen auch nicht vor einer angeblich gefährlichen Krankheit...

Die Pharmaindustrie ist die größte Lobby, die es gibt und Impfungen sind ein Milliardengeschäft.

Je höher der Bildungsgrad, destor häufiger wird nicht geimpft. Es gibt zahlreiche Kinderärzte, die Impfungen bei ihren eigenen Kindern ablehnen...

Viele Kinder in den Industrieländern leiden unter Vitaminmangeln (A, C), was zu schweren Krankheiten führen kann und auch Maserausbrüche begünstigt. Warum gibt es keine Pflicht sich richtig zu ernähren?

Masern sind nicht gefährlicher als jede andere Krankeit. Ist der Körper gesund und fit, übersteht er die Krankheit. Auch eine Mittelohrentzündung kann tödlich oder schädigend verlaufen.

Impfungen schützen nicht, sondern schwächen das Immunsystem und wiegen die Menschen in einem falschen Schutzgefühl. Immer mehr Wirkstoffe in einer Impfung und immer früher. Die Folgen für die Babys sind gravierend. Selbst Impfbefürworter sind gegen Impfungen unter einem Jahr.

In Impfungen sind gefährliche Giftstoffe enthalten, aber keiner sagt es einem im Voraus. Weist ein Bäcker nicht jeden Inhaltsstoff seiner Backware aus, gibt es Ärger. Die Leute beschweren sich, fragen nach, verweigern den Kauf. Bei Impfungen scheint es gleich zu sein, was man sich und seinem Kind antut.

Eine Immunisierung erlangt man nur, wenn man die Krankheit hatte. Das bedeutet, dass in eingien Jahren kaum noch jemand geschützt ist und eine Epidemie vorherbestimmt ist, woran nicht die Impfgegner Schuld sind.

Geimpfte Kinder, die an Masern erkranken, leiden häufiger an FSME. Fiebern ist eine Notwendigkeit bei Masern und wird durch Impfungen unterdrückt.

Stillen ist die beste Vorsorge für Säuglinge.

Die Bevölkerung wird gegen Kritiker regelrecht aufgehetzt... Eine gefährliche Entwicklung.

Die Haupttodesursache in der westlichen Welt stellen Behandlungsfehler der Schulmedizin dar. Davon aber spricht keiner. Nur immer von Risiken der Homöopathie...

Aus Angst geben die Menschen sämtliche Rechte und ihre Selbstbestimmung auf, werden gefügig und lassen sich lenken.

Medien publizieren das, was ihnen erlaubt ist...

Einem Toten können keine Organe entnommen werden und er kann nicht beatmet werden! Organspende ist ein Milliardengeschäft.

Empfänger von Organen werden zu Sklaven der Pharmaindustrie mit geringen Überlebenschancen. Bitte achtet darauf, dass ihr eine Erklärung gegen die Entnahme mit euch führt.

Noch nie war es leichter sich zu informieren. Man muss es nur machen.

Warum glauben nun so viele, was tagtäglich in den Medien publiziert wird?

Zum einen ist es sehr bequem, wenn einem die Informationen serviert werden, die man glauben soll. Zum anderen scheint es leichter zu sein, die Verantwortung für sich und sein Kind an Dritte abzugeben. Dazu kann das menschliche Gehirn nicht mehr als 10% neuer Informationen täglich aufnehmen. Daher müsste man sih intensiver und regelmäßiger mit der Thematik beschäfitgen, um sie zu überblicken und zu verstehen. Des Weiteren scheinen Sachverhalte, die so schlimm sind und das eigene "Wissen" in Frage stellen immer unglaubwürdig. Darum sagen ja viele auch: "Das haben wir schon immer so gemacht." oder "Das war schon immer so.".

Wer fordert die Impfpflicht?

  • Bundesgesundheitsminister Spahn und seine Regierungspartei CDU

  • Koalitionspartner und Regierungspartei SPD

  • Oppositionsparteien FDP, Linke, Grüne und teilweise auch AfD

  • Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte

  • Ärztepräsident (Ärztekammer)

  • Willige Helfershelfer sind die Medien, die systemkonform die vorherrschende Meinung verbreiten, Impfunwillige diffamieren und aufkommende Gegenstimmen nicht oder nur verzerrt zu Wort kommen lassen.

  • Und im Zuge dessen viele, viele Bürger, die sich zwar nie näher mit Impfungen und der Impfpflicht beschäftigt haben, sie aber ungeprüft für der Weisheit letzter Schluss halten, um nonkonforme, schwarze Schafe zurück in die Herde zu holen...

Zusammenfassender Tenor impfkritischer Kritik:

- die Debatte um die Impfpflicht und ums Impfen allgemein wird nicht ehrlich geführt
- wichtige Fakten und Tatsachen werden unterschlagen und bleiben unerwähnt
- Die Krankheitsrisiken werden übertrieben, die Risiken einer Impfung werden verharmlost
- Impfkomplikationen treten weit häufiger auf als zugegeben. Eine existierende Untererfassung (Dunkelziffer) von mind. 95% wird in der Berichterstattung völlig unterschlagen.
- Auch Geimpfte erkranken an den Masern und können die Krankheit in seltenen Fällen sogar übertragen.
- Ginge es um die Rettung von Menschenleben und Verbesserung der Volksgesundheit, gäbe es ganz andere Maßnahmen, die mit viel weniger Aufwand viel mehr bewirken würden.
- Die Behörden und Impfbefürworter gehen nicht auf die Gegenargumente ein
- Sollte die Impfpflicht tatsächlich umgesetzt werden, wird eine Klagewelle ausbrechen und das Bundesverfassungsgericht angerufen

 

Impfkritische Akteure mit lesens- und hörenswerten Stellungnahmen zur Impfpflicht:

Impf-Report, Hans Tolzin, Medizinjournalist: impfkritik.de & "Was steht wirklich im Referentenentwurf des Herrn Spahn?"

Sanitas & Libertas, Wolfgang Böhm & Jürgen Fridrich: "Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn", April 2019.

Europäischer Impfkritikerverband EFVV: Offener Brief an EU-Parlament und Abgeordnete vom Mai 2019

Efi - Eltern für Impfaufklärung, Angelika Müller: "Macht eine Impfpflicht bei Kindern Sinn?"

 

Zum Nachlesen. Rohdaten können von jedem angefordert werden.

Unser Fazit: Bleibt skeptisch, nervt, fragt, recherchiert und glaubt nicht alles, was man euch glauben lassen möchte. Die Wahrheit liegt oft irgendwo dazwischen.

 

 

 

 

 

2019-10_Patenschaft_Urkunde.PNG