Energy Drinks und Coffein beim Training

Ich wurde erst kürzlich wieder gefragt, ob es gesund bzw. effektiv ist, wenn man Energy Drinks oder Kaffee vor dem Sport trinkt... Als Trainer wollte ich natürlich wissen, warum ich das tun sollte. Die Antwort: Müdigkeit und Leistungssteigerung.


Generell sage ich immer, trainiere nur, wenn du dich fit fühlst. Bist du erschöpft, weil du den ganzen Tag gearbeitet hast, dann mach doch erstmal eine Pause. Geh nach Hause und leg dich 15-20 Min. hin (nicht länger). Dann fühlst du dich gut und kannst trainieren. Geht das nicht, dann entspann davor oder kühle dein Gesicht und deine Hände mit kaltem Wasser.


Ansonsten ist es nicht schädlich, wenn man vor dem Sport mal einen Kaffee trinkt oder besser Espresso. Das Koffein erweitert die Gefäße und die Durchblutung wird angeregt. Dadurch gelangt mehr Sauerstoff in die Muskelzellen und du bekommst tatsächlich mehr Kraft. Allerdings empfinde ich Kaffee vor dem Sport als sehr unangenehm. Er liegt im Magen und stört mich persönlich. Wenn noch Milch oder Milchersatz dran ist, wird es noch schlimmer. Besser ist dann bei Müdigkeit doch Schwarztee. Den müsst ihr im Gegensatz zu Kaffee aber schon ca. eine Stunde vor dem Training trinken, da Teein

anders wirkt als Coffein. Alternativ empfehle ich Nitric Oxide. Hier bekommt ihr auf natürliche Weise Energie und fühlt euch den ganzen Tag über gut. Nitric Oxide ist ein Molekül in unserem Körper. Würde unser Körper es nur 5 sec. nicht produzieren, würden wir das nicht überleben. Mit dem Triangle of Wellness Set kurbelt ihr die sinkende körpereigene Produktion wieder an ohne einen Fremdstoff zuzuführen. Ihr verbessert so auf natürliche Weise eure Leistung, bekommt mehr Energie, könnt euch besser konzentrieren und seit insgesamt einfach besser drauf.


Was Energy Drinks angeht, bin ich gar kein Freund von. Vor dem Sport empfehle ich es erst recht nicht. Die Getränke sind zu süß, löschen den Durst nicht, liefern keine Nährstoffe und Mineralien und enthalten oft Stoffe wie Taurin, Inosit und Glucuronolacton. Diese können in Verbindung mit Sport zu Herzrhythmusstörungen, Krämpfen und sogar Nierenversagen führen. Bei Vorerkrankungen ist das eine absolut gefährliche Kombination. Also Finger weg! Dann esst lieber ein Stück Traubenzucker oder eine Banane vor dem Sport.


Natürlich ist das nur meine Empfehlung. Wer Energy Drinks davor oder sogar während des Workouts trinken will, tut das mit eigenem Risiko und sollte dann zumindest auf eine gewisse Qualität achten. Das Kyäni ON ist ein natürlicher Energy Drink ohne genannte Stoffe und stellt eine gute und gesunde Alternative dar.


Ansonsten bleibt es bei meiner Devise: Trainiere nur, wenn du dich gut fühlst und passe dein Training deiner Verfassung an. Macht lieber eine Pause oder trainiert an einem anderen Tag als dass ihr eure Gesundheit gefährdet.




https://wellfit.kyani.com/de/kyani-products/



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen